SF Schweizer Fernsehen - Navigation

Sie befinden sich im Pfad:

Inhalt
Suchresultate TV-Programm
Suche nach
Aktiver Filter:
Nur HD Sendungen
Top Treffer
28. März 2015
2015-03-28T13:19:50+01:00 2015-03-28T14:09:36+01:00 SRF 1 e3d0a621-7d96-4402-b89e-60415703fdd2

13:10

bis

14:09

Nach dem Frankenschock steht der Schweizer Werkplatz unter Druck wie selten. Wie schlimm ist es wirklich? Welche Rezepte helfen? Was müssen die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft jetzt tun, um den Werkplatz zu schützen? In der Sendung «BILANZ Standpunkte» diskutiert Bilanz-Chefredaktor Dirk Schütz dieses Thema mit folgenden Gästen: Hans Hess, Präsident Swissmem, Franziska Tschudi, CEO Wicor, Ruedi Noser, VR-Präsident Noser Gruppe, und Rudolf Strahm, ehemaliger Preisüberwacher.
 
28. März 2015
2015-03-28T14:05:12+01:00 2015-03-28T15:20:48+01:00 SRF info 85a8bb84-dfce-4db3-9670-abdf947bbb87

14:05

bis

15:20

Mit der Verschiebung der WM von Katar auf den Winter korrigiert die Fifa einen Fehlentscheid, kann aber die generelle Kritik an den Spielen nicht aus der Welt schaffen. Ihre eigenen Experten haben 2010 vor einer WM im Wüstenstaat Katar abgeraten. Warum sie dennoch in sengender Hitze hätte stattfinden müssen, bleibt weiterhin schleierhaft. Gerüchte um Stimmenkauf und Korruption konnten trotz interner Untersuchung nicht aus der Welt geschaffen werden, weil die Fifa den Bericht unter Verschluss hält. Auch wollen die Proteste von Menschenrechtsorganisationen gegen skandalöse Arbeitsbedingungen in Katar nicht verebben. Die Verschiebung in die Adventszeit ist im besten Fall Schadensbegrenzung. Kirchliche Kreise und Umweltorganisationen schütteln weiterhin die Köpfe. Und nur dank Geldzahlungen konnte den europäischen Proficlubs die Zustimmung entlockt werden. Doch gerade dies nehmen breite Gesellschaftskreise wiederum zum Anlass, das Geschäftsmodell der Fifa anzuprangern, die mit ihren Weltmeisterschaften Milliarden erwirtschaftet. Dies, so bemängeln NGOs, zu Ungunsten der Bevölkerung der Austragungsländer. Im «Club» stellt sich der Weltfussballverband der anhaltenden Kritik. Unter der Leitung von Karin Frei diskutieren: Walter De Gregorio, Direktor Kommunikation Fifa Esther Maurer, Geschäftsführerin Solidar Suisse Guido Tognoni, ehemaliger Fifa-Direktor Jean François Tanda, Journalist
 
2780 Treffer
28. März 2015
2015-03-28T15:26:00+01:00 2015-03-28T16:41:17+01:00

15:25

bis

16:41

Arena
In keinem anderen Land können Bürgerinnen und Bürger so direkt mitbestimmen wie in der Schweiz: via Volksinitiative und Referendum. Zur Zeit warten 16 Volksinitiativen auf den Entscheid des Volks, für 13 weitere werden Unterschriften gesammelt. Doch wie soll man mit Volksinitiativen umgehen, die das Völkerrecht ritzen? Darf jede Volksinitiative zur Abstimmung gebracht werden - oder braucht es neue Hürden? Wenn Ja: Wer soll diese Grenze setzen? Wenn Nein: Darf das Schweizer Volk einfach alles? In der «Arena» diskutieren: - Andreas Auer, emeritierter Professor für Staatsrecht Universität Zürich, ehemaliger Leiter Demokratiezentrum Aarau - Toni Brunner, Präsident SVP, Nationalrat SVP/SG - Moritz Leuenberger, alt Bundesrat SP - Gerhard Pfister, Nationalrat CVP/ZG
SRF info 6759c95d-fc84-49e8-a727-cd1bc1acbb8c

HD Für Hörgeschädigte · «Das Volk hat entschieden» - diesen Satz hört man in den letzten Jahren immer öfter. Immer mehr Volksinitiativen werden...mehr

2015-03-28T15:35:13+01:00 2015-03-28T16:57:52+01:00

15:35

bis

16:57

Die Schein-Hochzeit
Just am Tag des Umzugs in die eigene Wohnung widerfährt der jungen Jennifer (Melissa Joan Hart) eine mittlere Katastrophe: Ihr Umzugswagen samt allem, was sie an Kleidern und Wertsachen besass, wird gestohlen. Vom Pech verfolgt trifft sie auf einer Hochzeit einen anderen Pechvogel, den tief verschuldeten Vince (Joseph Lawrence). Es ist für beide die pure Abneigung auf den ersten Blick, was dadurch verstärkt wird, dass ihre Bekannten sich bemühen, sie beide zusammenzubringen. Doch als Jennifer und Vince die vielen teuren Geschenke sehen, die das Hochzeitspaar an diesem Tag erhält, entschliessen sie sich zusammenzuarbeiten. Sie wollen ihre Hochzeit bekanntgeben, um ebenfalls an wertvolle Geschenke zu kommen und dadurch ihre finanzielle Not etwas zu mildern. Jennifer und Vince einigen sich darauf, dass sie sich nach der Scheinhochzeit trennen werden und dass Jennifer alle Wertsachen und Vince alles Bargeld behalten dürfen. Bald darauf sind die Familien von Jennifer und Vince an der Hochzeitsplanung stark beteiligt. Die beiden Familien glauben an die Ernsthaftigkeit des jungen Paares und an eine echte Hochzeit. Jennifer und Vince aber wollen auf keinen Fall wirklich heiraten. Doch allmählich entwickeln sie Gefühle - verwirrende Gefühle - füreinander.
SRF zwei 4b965800-8524-4c59-ab23-cdf94de7ae82

zweisprachig HD · Eine Scheinhochzeit soll einem mittellosen Paar zu etwas Geld und einer kurzen Atempause verhelfen. Doch dann verlieben...mehr

2015-03-28T16:46:29+01:00 2015-03-28T17:09:55+01:00

16:45

bis

17:09

gesundheitheute
Der menschliche Körper ist imstande, Steine zu bilden - zum Beispiel in der Niere oder in der Gallenblase. Kleine Steine werden oft unbemerkt ausgeschieden. Je grösser die Steine jedoch werden, desto eher können sie sich festsetzen und zu äusserst schmerzhaften Koliken führen. Die Beschwerden hängen von der Grösse und der Lage der Steine ab. Fehler in der Ernährung fördern die Entstehung von Nieren- und Gallensteinen. So ist eine fettreiche, ballaststoffarme Kost ungünstig, da Gallensteine am häufigsten aus Cholesterol bestehen. Bei Neigung zu Nierensteinen ist wenig trinken schädlich. Mit mehr Flüssigkeit und einer entsprechenden Ernährungsumstellung kann viel erreicht werden. Doch zuerst muss bekannt sein, aus welchen Bestandteilen die Nierensteine sind. «gesundheitheute» geht nicht nur den Ursachen von Nieren- und Gallensteine auf den Grund. Die Sendung nimmt schonende Therapien unter die Lupe und will wissen, warum man ebenso gut ohne Gallenblase leben kann.
SRF info a43b2762-ed55-4b39-83e1-89dd93ee9fc0

HD · Der menschliche Körper ist imstande, Steine zu bilden - zum Beispiel in der Niere oder in der Gallenblase. Kleine Steine...mehr

2015-03-28T16:59:39+01:00 2015-03-28T17:05:54+01:00

16:55

bis

17:05

Chris & Mike - pianopopuläär
Der Titel «pianopopuläär» ist Programm. Die beiden Piano-Entertainer Chris & Mike stehen auch in ihrem neuen Gala- und Konzertprogramm für eine musikalisch bunte «Vielsaitigkeit» mit Platz zur verspielten Improvisation. Publikum und Kritiker beschreiben den neusten Showwurf mitunter als spektakulär, mitreissend, authentisch, international und emotional. Die Boogie-Woogie-Musikshow gibt es in mehreren Formationen: vom Duo bis zur zehnköpfigen Band, eine Musikshow voller Tast(en-)Sinn, kombiniert mit humorvollen Moderationen und effektvollem Entertainment. Dabei kommen die zahlreichen Saiten ihrer Spezialpianos im rhythmischsten Sinne unter den Hammer. Mit «Man In The Mirror» von Michael Jackson, «Hitchcock Railway» von Joe Cocker und «When I Was Your Man» von Bruno Mars geben sie auch internationale Hits zum Besten.
SRF zwei 96c76488-6e72-496a-88a4-034d49337549

HD · Chris & Mike - der Namen steht für pianistisches Entertainment an zwei Pianos. Wenn die beiden schweizweit bekannten...mehr

2015-03-28T17:09:55+01:00 2015-03-28T18:00:02+01:00

17:05

bis

18:00

BILANZ Standpunkte
Nach dem Frankenschock steht der Schweizer Werkplatz unter Druck wie selten. Wie schlimm ist es wirklich? Welche Rezepte helfen? Was müssen die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft jetzt tun, um den Werkplatz zu schützen? In der Sendung «BILANZ Standpunkte» diskutiert Bilanz-Chefredaktor Dirk Schütz dieses Thema mit folgenden Gästen: Hans Hess, Präsident Swissmem, Franziska Tschudi, CEO Wicor, Ruedi Noser, VR-Präsident Noser Gruppe, und Rudolf Strahm, ehemaliger Preisüberwacher.
SRF info 597a1f53-1ef9-45fb-9c05-aa273907fc6e

HD · Nach dem Frankenschock steht der Schweizer Werkplatz unter Druck wie selten. Wie schlimm ist es wirklich? Welche Rezepte...mehr

Suche nach :

Resultate 1 - 10 von ca. 2780
Suche nach